Wie lernen wir (über)morgen?

Aktuelles Mühlenviertel Verein Veranstaltungen Newsletter Startseite Aktuell Facebook Team_LAG Ehrenamtbörsen

Arbeitskreis Bildung stellt neue Forschungsergebnisse vor

Und vor allem – welche Wünsche und Vorstellungen haben Kinder und Jugendliche dazu? Im Projekt „enorM – Lernen von (über)morgen“ wurden zunächst Fragen von Schülerinnen und Schülern zu diesem Thema gesammelt und in einem Digi-Camp verdichtet. Anschließend tauschten sich die Kinder und Jugendlichen mit Forschenden aus. Das Kommunikations- und Transferprojekt zeigt, was Kinder und Jugendliche bewegt, wenn es um die Zukunft des Lernens geht. Und es macht anschaulich, warum Partizipation sinnvoll ist, wie sie geht und wo es Stolpersteine gibt.
Dr. Juliane Grünkorn und Dr. Melanie Verhovnik-Heinze stellen enorM vor, das im Rahmen des „Wissenschaftsjahrs 2022 – Nachgefragt!“ am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation durchgeführt wurde, und diskutieren dessen Erkenntnisse.
Wir laden Sie erneut herzlich zu Backstage Bildung ein, dem digitalen Treffpunkt des Arbeitskreises Bildung, in dem wir mit interessanten Gästen den Blick hinter die Kulissen des Bildungssystems werfen.

Backstage Bildung: "Lernen von morgen"

18. Januar 2023, 12:30–13:30 Uhr
mit Dr. Juliane Grünkorn und Dr. Melanie Verhovnik-Heinze (DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main)
Moderation: Dr. Ingmar Ahl, Carolin Kipper (Karg-Stiftung)

Zur Anmeldung
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. 
Dr. Ingmar Ahl, Karg-Stiftung, Leitung Arbeitskreis Bildung

 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles