Sind Schulen auch soziale Lernorte oder nicht?

Aktuelles Mühlenviertel Presse Verein Veranstaltungen Newsletter Startseite Aktuell Facebook

Koalitionspartien haben unterschiedliche Vorstellungen

Es werden von der Bundesregierung zwei Milliarden Euro zur Schließung der Bildungslücken zur Verfügung gestellt.

Wie so oft kommen diese Gelder aber bei den Betroffenen vor Ort nicht an oder zu spät an. Es wäre eine gute Gelegenheit gewesen, in den Sommerferien Bildungs-Camps oder Ferienlager anzubietenallein die Sommerferien hatten schon begonnen, bevor die ersten Antragsformulare auf den Tisch kamen.

Und ein sochges Sommerlager läßt sich ja nicht gerade von heute auf morgen aus dem Boden stampfen, Es braucht ein gutes Konzept, eine gute Organisation, eine solide Finanzierung und auch Vorlaufzeit für die Bewerbung.

Man hat das Gefühl, dass die Verantwortlichen weit an der Realität entfernt sind und nicht wissen, wie Schule und ehrenamtliche Strukturen ticken.

Bestes Beispiel wird von den Koalitionspartnern geliefert.

(SZ-Bericht am 12.August 2021) 

 

 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles