Wir nehmen diese Problematik bei PRO EHRENAMT ernst

Bücherauswahl zu einem heißen Thema

täglich erleben Menschen in Deutschland Rassismus. Dieser zeigt sich von subtiler Alltagsdiskriminierung über Hetze im Netz bis hin zu rassistischen Gewalttaten.

Wo fängt Rassismus an und welche Formen gibt es? Was verstehen wir unter Alltagsrassismus, wie ist er entstanden und warum glauben eigentlich immer noch viele, es gebe Rassen? Welche individuellen und gesellschaftlichen Konsequenzen sind mit ihm verbunden? Welche Möglichkeiten haben Betroffene, ihre Erfahrungen sichtbar zu machen und wie wollen wir mit traumatisierten Geflüchteten umgehen?

Diese und viele weitere Fragen sind gerade für uns bei PRO EHRENAMT, die wir täglich in Kontakt mit geflüchteten Menschen oder Menschen mit Migrationshintergrund stehen, sehr wichtig.

Daher haben wir eine Handbibliothek zu dem Thema angelegt. Zur Verfügung stehen derzeit 9 verschiedene Bücher, die von unseren Mitarbeitern und Vorstandsmitgliedern ausgeliehen werden können. 

Aktuelle Bücherauswahl:

Autor

Khan-Cullirs, Patrisse (Black lifes natter)

Lavorana, Stephanie (Rassismus)

Ogette, Tupoka ((Exit racism)

Hasters, Nicole ( Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen)

Benz, Wolfgang (Alltagsrassismus)

Steffan, Philipp ( Sag was!)

Heidebrecht, Brigitte (fernreise daheim)

Zito, Diana (Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen)

Detering, Heinrich (Was heißt "wir"?)

 


Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles