Ein Riesen-Sonnenschirm für die Kinder im Lutherhaus

Eine tolle Aktion aus der Saarbrücker Herausforderung heraus

Am Freitag wurde in der Kita Lutherhaus der neue Großsonnenschirm offiziell eingeweiht.

Die Leitung der Kita, Vertreterinnen der Software AG und die Koordination von der Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt e.V. und dem UPJ Servicebüro des Saarlandes, Helfer, Unterstützer und Sponsoren wohnten dem Termin bei.

Hintergrund der Aktion ist der diesjährige Give back to  the world day der Software AG. Am 10. Februar haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Software AG die Innenräume der Kindertagesstätte renoviert. Für das Frühjahr war die Neugestaltung des Außengeländes mit den engagierten Software Experten geplant. Diese wird am 18. September nachgeholt.

Dennoch ist es gelungen, mit der Anschaffung und Aufstellung des Sonnenschirms ein Teilprojekt für die Außenanlagen umzusetzen. Der Rolladen Kessler GmbH ist es geglückt, vom Kölner Unternehmen Schattenparadies ein günstiges Ausstellungsstück für das soziale Projekt zu erhalten. Für etwa die Hälfte des Listenpreises konnte der 5,60 m im Durchmesser große Schirm angeschafft werden, die finanziellen Mittel dafür stellte die Software AG zur Verfügung. Die Rolladen Kessler GmbH spendet zusätzlich eine Schutzhülle für den Schirm, der von den Kindern beim ersten Aufklappen bejubelt wurde.

In den letzten Tagen wurde das Fundament für die Bodenhülse durch die Mitarbeiter der Kita fertig gestellt. Für die knapp 100 Kinder der Kita ist die Beschattung der großen Wiese vor der Einrichtung schon lange ein wichtiges Thema, weil die großzügige Rasenfläche im Sommer oft nicht genutzt werden kann. Deshalb freuen wir uns gemeinsam mit allen Mitwirkenden über diesen Teilerfolg, von dem die Kinder noch in diesem Spätsommer profitieren. Mit Ausdauer und Engagement haben alle Beteiligten das Thema auch in den vergangenen Monaten trotz schwieriger Rahmenbedingungen nicht aus den Augen verloren. Mit der Fertigstellung des Außengeländes noch in diesem Sommer blicken alle Beteiligten stolz auf eine insgesamt gelungene Unternehmenskooperation.


Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles