Am 31.August geht's los: Die Lernpaten sollen neue Akzente setzen

Aktuelles Mühlenviertel Presse Verein Veranstaltungen Newsletter Startseite Pressemeldungen Aktuell Facebook Team_LAG Ehrenamtbörsen

Die saarländischen Schulen brauchen dringend Lern-Unterstützung

Trotz Corona haben die Organisatoren einen neuen Qualifizierungslehrgang für Lernpaten ausgeschrieben, und das zu einem Zeitpunkt, zu dem die Lernpaten garnicht in die Schulen durften. Viele Schulleiter haben aber schon Signale ausgesendet, dass dringend Unterstützung für die Lernsituation gebraucht, wenn nach der langen Corona-Zeit die Schulen wieder öffnen.

Der 16.Qualifizierungslehrgang ist diesmal als Digital-Veranstaltung im Mai und Juni durchgeführt worden, und es hat aller großartig funktioniert. Die Teilnehmer waren sehr angetan von dieser gründlichen und intensiven Ausbildung. "jetzt fühlen wir uns gut gerüstet für die anstehenden Aufgaben!" sagten die Teilnehmer in der Schlussbefragung. Die Lernpaten kümmern sich um Jungen und Mädchen in benachteiligten und schwierigen Familiensituationen und eröffnen nach dem Motto "Kinder stark machen" eine Chance zu einem geregelten Bildungsweg. Jetzt erhalten 36 neue Lernpaten ihre Zertifikate. Die Verbindungen zu den Schulen und den Eltern sind geknüpft, das erweiterte Führungszeugnis liegt vor, also sollen die Lernpaten nach den Sommerferien Anfang September in de Grund- und weiterführenden Schulen starten.

Insgesamt sind derzeit 286 Lernpaten im Saarland ausgebildet. Nach den Sommerferien werden alle wieder in die Lernpaten-Tätigkeit einsteigen.

Weil ein großer Bedarf an Lernpaten vorhanden ist, wird jetzt ein neuer Qualifizierungslehrgang angeboten. Beginn ist am 31.August, das Ende für den 12.Oktober vorgesehen.

Ausschreibung

 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles