Das erste BildungsCamp in Homburg war ein voller Erfolg

Aktuelles Mühlenviertel Presse Veranstaltungen Newsletter Startseite Aktuell Facebook Team_LAG Ehrenamtbörsen

"Wie die Römer lebten" - ein spannendes und inspirierendes Thema für die Kinder

Im Mehrgenerationenhaus in Homburg-Erbach und beim Römermuseum in Homburg-Schwarzenacker waren die Kinder vier Tage aktiv im Einsatz.

Die Kinder haben das Leben der Römer vor 2000 Jahren kennengelernt: wie haben sich die Römer gekleidet? was haben die Römer gegessen? Wie haben die Römer gewohnt?

Die Kinder haben in eigenen Aktionen das Leben nachvollzogen und mit viel Engagement gestaltet. Die Kleidung der Gladiatoren (unser Bild) haben Sie gestaltet, sie haben selbst köstliches Essen vorbereitet und genossen.

Die Kinder haben auch erfahren, wie groß das römische Reich seinerzeit war, sie haben das Rechnen mit römischen Zahlen erprobt, Unterricht in der Schule genossen und römische Spiele für Kinder ausprobiert.

Die Kinder und Betreuer waren hoch begeistert von einer eigenen Lebenswelt, sie durften im Römermuseum selbst an Ausgrabungen teilnehmen und haben sich als Gruppe prima in den vier Tagen zusamengefunden und entwickelt. Zum Abschluss stellten die Kinder "ihre Errungenschaften" den Eltern vor. Ein mehr als gelungenes BildungsCamp. (siehe Wochenspiegel vom 7.5.22)

Das nächste BildungsCamp findet in den Pfingstferien unter mehr künstlerischem Aspekt an der Eschbergschule statt (siehe www.lernpaten-saar.de).

In den Ferien des Jahres 2022 führen die Lernpaten Saar fünf BildungsCamp mit unterschiedlichen Themen durch, die von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt zur Schließung der Bildungslücken gefördert werden.

 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles