Lernpaten stehen vor einer wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe

Nach einer intensiven Qualifizierung über 36 Stunden erhielten 16 Personen die Zertifikate



Die Lernpaten und VerA-Begleiter bei der Zertifikat-Überreichung

Dr. Christian Molitor, Vorstandsmitglied der Stiftung Bürgerengagement Saar  und Hans-Joachim Müller, Präsident von PRO EHRENAMT,  übergaben am Donnerstag im Bürgerzentrum Mühlenviertel in Saarbrücken, 16 engagierten Lernpaten ihre Zertifikate. Molitor hob das verlässliche und kontinuierliche Engagement der Lernpaten hervor. Er verwies in seiner Rede auf die Bedeutung ihrer ehrenamtlichen Arbeit für die schulische und berufliche Zukunft ihrer Paten, Schüler und Schülerinnen, hin. „Ohne ihren Einsatz“, so Molitor,“ würden viele ihren Schulabschluss nicht schaffen. Somit sind die 145 Lernpaten, die jetzt im Land tätig sind, ein wichtiger Mosaikstein in der Bildungslandschaft des Saarlandes“, führte Molitor weiter aus. 

Gerhard Dahm, Ehrenamtler von PRO EHRENAMT, und engagierter Pädagoge in der Stiftung beim Projekt Lernpaten, erläuterte in seinem Vortrag anhand der Pyramide der „menschlichen Grundbedürfnisse“ die Aufgaben der Lernpaten bei den ihnen anvertrauten Schüler und Schülerinnen. Danach wirken die Lernpaten bei allen 5 Stufen mit, damit die Kinder sich verwirklichen können und als Erwachsene ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden. Kritische Worte fand Dahm hinsichtlich der überbordenden Nutzung der sozialen Medien. Sie führe zu einer Entfremdung  der Menschen und damit auch der Kinder und Jugendlichen untereinander. Viel Beifall erhielt der Vortrag von Dahm.  

Hans-Joachim Müller stellte das neue Projekt im Rahmen der Bildungsinitiative der Stiftung und der LAG vor. Erstmals wurden im Saarland, nachdem dies schon in allen Bundesländern auf den Weg gebracht worden ist, VerA-Begleiter qualifiziert, die sich jetzt ehrenamtlich um Schülern kümmern, die eine duale Ausbildung – Schule und Beruf – absolvieren. Unterstützung erhält die Stiftung dabei von der IHK und der HWK. Dieses neue Projekt stellt eine ideale Ergänzung zum Lernpaten-Konzept dar und führt die Initiativen der Lernpaten in die Berufsausbildung weiter.

Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von einer deutsch-syrischen Musikgruppe Al Rabieh und den Darbietungen des saarländischen Mundartdichters, dem „Plattmacher“, nämlich Günther Hussong aus Kirkel-Neuhäusel.  




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles