Wirtschaft und Ehrenamt ziehen an einem Strang

Die neuen Ehrenamt-News zeigen die Vielfalt des Bürgerengagements, aber auch die Nöte



 Sie erhalten mit dieser Ausgabe die neuen Ehrenamt-News zu Ihrer Kenntnis.

Diesmal haben wir den Schwerpunkt in den Ehrenamt-News auf unsere Bemühungen für eine Zusammenarbeit von Wirtschaftsunternehmen, Handwerksbetrieben, Dienstleistungsunternehmen mit den ehrenamtlichen Initiativen gelegt. Mercedes-Bank, UKV und Sparkassenverband haben ihren social day mit tollen Projekten umgesetzt. Die Saarbrücker Herausforderung zeigt zu ihrem ersten Geburtstag eine erstaunliche Erfolgsbilanz in diesem Themenfeld.

Brandaktuell ist der Tätigkeitsbericht über unsere Arbeit im ehrenamtlichen Netzwerk ANKOMMEN, der in gedruckter Form jetzt vorliegt.

Wir berichten über ein tolles Saarlandprojekt (Afrika-Projekt von Dr. Schales) für die Menschen in Simbabwe.

Hier steht eine große Unterstützer-Gemeinde aus dem Saarland dahinter.

Die Stillen Helden werden zum 18. Mal im Landkreis Merzig-Wadern geehrt.

Dann gibt es aber auch eine Stellungnahme in eigener Sache. Wir streben eine Offensive für mehr Bürgerengagement an, die dringend erforderlich ist (Seite 7). Vordergründig können wir mit dem bisher im Ehrenamt Geleisteten zufrieden sein, die Herausforderungen der Zukunft verlangen aber neue Denkanstöße und Wege, aber auch Finanzmittel.  Ehrenamt braucht dringend ordentliche Rahmenbedingungen und auch hauptamtliche Unterstützung. Die Klagen von Werner Schwinn aus Jägersfreude (Seite 8) zeigen, wo der Schuh an der Basis drückt. Und da helfen keine Sonntagsreden.

Eine Untersuchung von PRO EHRENAMT zeigt, wo der Schuh drückt und wie wir bei der Fortbildung neue Akzente setzen müssen.

Viel Spaß bei der Lektüre.

Ehrenamt-News 3-2018




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles