Engagementförderung in Deutschland

Netzwerke, Strategien und Herausforderungen



Seit den 1990-er-Jahren hat sich Engagementpolitik auf kommunaler sowie auf Landes- und Bundesebene als eigenes Politikfeld etabliert. Hierzu gehören insbesondere Netzwerke der Engagementförderung, die sich auf allen Ebenen des föderalen Staates herausgebildet haben.

Zunächst wird der Forschungsstand kurz rekapituliert, um dann mithilfe empirischer Analysen einen aktuelle Bestandsaufnahme vornehmen zu können.

Letztlich  wird die Netzwerkarbeit der Bundesländer an konkreten Beispielen bilanziert und ein Überblick über die Engagementförderung in Deutschland gegeben.

Hinter Baden-Württemberg platziert sich das Saarland an zweiter Stelle, allerdings beim Zusammenhalt steht nach einer Bertelsmann-Untersuchung das Saarland an erster Stelle.

Anmeldung




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles