Starke Integrationshelfer wollen starke Netzwerkarbeit machen

Seminar beim Netzwerk ANKOMMEN mit dem Stadtteilbüro Alt Saarbrücken kam gut an




Gerade ist beim Netzwerk ANKOMMEN ein neues Seminar zu Ende gegangen, um schon tätige Integrationshelfer noch stärker in die Aufgaben und neuen Ziele der Integrationsarbeit einzubinden und zu fördern. Die Zusammenarbeit mit Ämtern und öffentlichen Einrichtungen ist wichtig, die Kommunikation unter schwierigen Klienten soll verbessert werden,  neue ausländerrechtliche Grundlagen sollen erläutert werden und letztlich sollen Netzwerke unter verschiedenen Institutionen gestärkt werden. Die Industrie- und Handelskammer des Saarlandes, das Zuwanderungsbüro der Stadt Saarbrücken, das Stadtteilbüro Alt-Saarbrücken und die Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT haben sich diese Initiative auf die Fahne geschrieben.

Ziel ist es, vertiefende Kenntnisse für die praktische Tätigkeit bei der Arbeit mit Migranten zu geben und auf die sich im Alltag stellenden Fragen mit praxisorientierten Methoden Antworten zu finden.

Das Seminar hat fünf Tage gedauert. Jetzt sind die Zertifikate für die 19 TeilnehmerInnen aus 14 Ländern übergeben worden.

Das Seminar war ein voller Erfolg und hat ein tolles Netzwerk für die zukünftige Netzwerkarbeit geschaffen.




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles