Pfarrer Fidelis in Avovo in Togo freut sich über jede Hilfe

Die Patenschaft nach St.Ingbert währt nun schon 48 Jahre und bleibt jung



Was 1973 bei der Primizfeier bei der Kirchengemeinde St.Anna in St.Ingbert begann, ist immer noch aktuell und gegenwärtig.

Es ist die Freundschaft und nachhaltige Zusammenarbeit zu einem afrikanischen Geistlichen, die mit der Feier ihren Anfang nahm. Seit dieser Zeit besteht ein inniges Freundschaftband zwischen Pfarrer Fidelis und den Gemeinden. Zu St.Anna sind jetzt  St.Pirmin und St.Michael in St.Ingbert dazugekommen.

Pfarrer Fidelis lebt heute in seinem Heimatland Togo, im Hochland von Haho etwa 120 km nördlich der Haupstadt Lome´. Die St.Ingberter Gemeinde helfen bei der Sicherung der Lebensgrundlagen, der Gesundheitsfürsorge und Bildung, beim Brunnenbau, bei der Hilfe zur Selbsthilfe in der Landwirtschaft.

Ein intensiver Austausch über alle Projektschritte gehört zu dieser Patenschaft. Inzwischen sind auch 50 ha Ackerland gekauft, muss die Strom-und Wasserversorgung gewährleistet werden, kennen sich die Togolesen in den Grundtechniken des Ackerbaus bestens aus. Die gespendeten Gelder gehen ohne Abzüge auf ein Treuhandkonto in Togo, es gibt keine Verwaltungsgebühren.

Ein tolles Projekt! Die St.Ingberter sind seit Jahren und noch heute eifrig am Spenden und Sammeln. Dazu dient auch das Hoffest, das am 30.November 2019 bei Patricia Wiedemeier durchgeführt wird. Kommen Sie einfach und staunen Sie, was die Bürger alles auf die Beine stellen.

Im letzt jahr konnte die Spendensumme von 3.500 Euro nach Togo geschickt werden.

Flyer




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles