Im Fokus sind Kinder und Jugendliche aus schwierigen Lagen

Digitalveranstaltung zu Fördermöglichkeiten bietet Informationen

Wir rufen Sie auf zur Teilnahme an der digitalen Infoveranstaltung „ Kultur verbindet", um sich ein Bild von den vielfältigen Fördermöglichkeiten im Rahmen von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“  machen zu können. Die Veranstaltung findet nächsten Donnerstag, 25. März von 14.00 bis 15.30 Uhr via Zoom statt.

Noch bis 2022 unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit dem Förderprogramm „Kultur macht stark“ kulturelle Projekte, die sich an Kinder und Jugendliche aus sozialen Risikolagen richten. Umgesetzt werden die Projekte von einem lokalen bzw. regionalen Bündnis für Bildung, das aus mindestens drei Einrichtungen besteht. 

Die Veranstaltung informiert über die Förderbedingungen, vermittelt Praxistipps und stellt zwei Programmpartner des BMBF vor, die Projekte mit Kindern und Jugendlichen finanziell unterstützen.

Wir richten diese Infoveransaltung explizit an Akteure aus dem Rheinland-Pfalz und dem Saarland und wollen eine Möglichkeit für Vernetzung und Austausch bieten.

Anmeldungen bitte bis zum 23. März an beratung@kulturmachtstark-saar.de

Die Zugangsdaten erhalten Sie am Vortag der Veranstaltung. Falls Sie sich schon angemeldet haben, bitte ich Sie für die erneute Zusendung zu entschuldigen.

Manuel Sattler, Leiter der Servicestelle „Kultur macht stark“ Saarland

LAG Soziokultur Saar e.V., Breite Str. 63, 66115 Saarbrücken, Tel.: 015121306891

 


Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles