Die Erinnerungsarbeit muss gestärkt werden, "damit kein Gras darüber wächst"

Der Landesjugendring ist seit Jahren sehr engagiert jetzt mit Video-Konferenz

Wegen der Corona-Krise mussten wir umstellen und machen jetzt zu diesem Thema eine Video-Konferenz zum Projekt „Damit kein Gras drüber wächst“ , nun im digitalen Raum. 

Gemeinsam mit unseren Projektpartnern und Mitgliedern des LJR-Vorstandes werden wir in einer Video-Konferenz über das Projekt und die geplanten Aktivitäten sprechen und übertragen das Ganze live bei Facebook.

Wann? Dienstag, den 31. März, 11.15 Uhr

Wo? Hier geht’s zur Live-Übertragung: https://bit.ly/2xhPqPo

Kleiner Tipp: Damit ihr den Termin nicht verpasst, einfach bereits jetzt dem Link folgen und auf „Erinnerung erhalten“ klicken.

Mit dem Format “Buddeln und Bilden” an der Gedenkstätte Gestapo-Lager Neue Bremm setzt sich der Landesjugendring

Saar bereits seit vielen Jahren dafür ein, dass junge Heranwachsende über die Geschichte und Folgen des Nationalsozialismus
aufgeklärt werden. Mit dem Projekt „Damit kein Gras drüber wächst“ können wir dieses Engagement in der Erinnerungsarbeit
mit und für Jugendliche nun ausbauen.

Einladung

Achtung der Termin im Flyer ist jetzt auf den 31.März 2020, 11.15 geändert!


Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles