Pro Ehrenamt - 2013

Begeisterungsstürme beim Dankeschönfest in Neunkirchen

Die Träger der Bundesverdienstmedaille mit Minister Andreas Storm, Landrätin Cornelia Hoffmann-Bethscheider und LAG Präsident

Alle Jahre wieder feiert die Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT ihr Dankeschönfest. Es ist der höchste "Feiertag" für die Ehrenamtler im Saarland.

Von Jahr zu Jahr wechselt auch der Landkreis. Diesmal war der Landkreis Neunkirchen mit der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen der Anziehungspunkt der ehrenamtlichen tätigen Menschen im Saarland. Neun davon werden sogar mit der Bundesverdienstmedaille des Bundespräsidenten besonders geehrt.

Christel Altmeyer (Heusweiler),  Hans Günter Altmaier, (Schwalbach),  Magdalena Baumann (Sulzbach),  Friedbert Dewes (Merchweiler),  Iris Gros (Blieskastel),  Walter Otto Harth (St.Wendel-Hoof),  Kornelia Schmidt (Schwalbach),  Willy Schmitz (Dillingen),

Walter Vogelgesang (Mandelbachtal)

Die Dachorganisation versteht dieses Fest als beondere Anerkennungskultur für die rund 380 000 Menschen im Saarland, die sich für Mensch, Tier und Umwelt einsetzen. Sozialminister Andreas Stiorm hat die Laudatio für die neun Personen und für dasehrenamtliche Engagement ausgesprochen. Besondere Aufmerksamkeit hat die Aussage von Minister Storm gefunden, dass die Zukunft der Mehrgenerationenhäuser nach dem Koalitionsvertrag jetzt gesichert ist. Eine Aussage für die LAG-Verantwortlichen, die Wasser auf die Mühlen für die Zukunft des großen Projekts "Bürgerzentrum Mühlenviertel" war.

Die Landrätin im Bürgerlandkreis Neunkirchen, Cornelia Hoffmann-Bethscheider hat die besonderen Anstrengungen des Landkreises hervorgehoben und sieben Personen mit der Ehrenamtskarte ausgezeichnet: Klaus Gorny, Brigitte Holzer, Uwe Wittor, Harald Fuchs, Dieter Simon, Hermann Wälder, Horst Lang.

Das Rahmenprogramm war künstlerisch anspruchsvoll. Die Jazz-Rock-Gruppe vom Gymnasium am Krebsberg heizte richtig ein. Sanftere Passagen dann von der Tanzwerkstatt Susanne Sprung und ihren 20 Mädchen. Letztlich hat die Gesangsgruppe farbenblind mit Lieder gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit für einen Höhepunkt gesorgt.

Gekonnt lenkte Sonja Marx (SR) die Moderation in die richtigen Bahnen und brachte sehr viel Positives für das Ehrenamt zutage.

PRO EHRENAMT sagt Dankeschön für die vielen geleisteten Stunden im Ehrenamt!

Auf unserer Facebook-Seite gibt es ein weitere Impressionen vom Dankeschönfest.

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.465867113524546.1073741826.118946861549908&type=3


Ein Fest für die Ehrenamtler im Saarland

Ehrung mit der Bundesverdienstmedaille

Alle Bilder auf den folgenden Seiten hat Alfred Köst aus Saarbrücken geschossen, ehrenamtlich, versteht sich von selbst. Danke dafür! 


Ein Freudenfest für die Ehrenamtler

Minister Storm überbrachte Neuigkeiten (Köst)
Die Tanzwerkstatt Sprung mit der Nußknacker-Suite(Seeber)
Die Landrätin freute sich über die Ehrenamtskarte (Köst)
Es marschierten die Zinnsoldaten der Tanzwerkstatt (Seeber)
Aumann stellte vielfältiges Ehrenamt vor (Köst)
Die Neunkircher Gebläsehalle war voll besetzt (Köst)
Die Gruppe farbenblind sang gegen Rassismus (Seeber)
Müller richtete den Blick auch in die Zukunft (Köst)
Neue Besitzer der Ehrenamtskarte (Köst)
 


Ausdrucken  Fenster schließen