Pro Ehrenamt - Sieger 2009

Sieger 2009

Die Siegermannschaften bei der UKV

Innovative Projekt sind gefragt 

Zum fünften Mal ist unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Peter Müller der Förderpreis Ehrenamt vergeben worden. Qualität, kreativer Charakter und die Präsentationstechniken für die Projekte werden immer besser. Die Vereine, Organisationen und Initiativen präsentierten innovative und richtungsweisende Projekte und geben einen beredten Beweis für das bürgerschaftliche Engagement in unserer Bevölkerung. Die achtköpfige Jury hat viele Gespräche, Diskussionen geführt und Schweiß vergossen, um aus den 22 ganz unterschiedlichen Initiativen und Engagements aus allen Sektoren der Gesellschaft die Besten herauszufinden.

Die Kategorien für den Förderpreis sind aufgeteilt in „engagierte Jugend“ und „innovatives Engagement“. Insgesamt werden sechs gleichrangige Preise mit einem Förderbetrag von jeweils 1000 € vergeben.

Die Preisträger bei der engagierten Jugend waren die GaRaffen, die Zirkusgruppe des Gymnasiums am Rotenbühl, das Projekt „2.Chance-Saarland“ als Integrationsmodell und das Jugend-Notruf-Telefon der Jugendlichen des Deutschen Kinderschutzbundes 

Innovatives Engagement war bei der Interessengemeinschaft Hämmel in Güdesweiler zu spüren, wo eine attraktive Dorfmitte für alle Generationen geschaffen wurde. Preisträger ist auch der Musikverein Steinberg-Deckenhardt, der in einem Kirchenprojekt sehr kreative Ideen für die Dorfgemeinschaft umsetzte. Letztlich erhält auch der Missionsförderverein aus Kutzhof einen Förderpreis. Der Verein hat mit vielen Aktionen und Initiativen Spendenmittel für die Missionartätigkeit Kutzhofer Geistlicher in Afrika und Asien gesammelt und für die sinnvolle Verwendung der Gelder gesorgt.

Minister Karl Rauber hat die sechs Preise am Freitag, den 5.Juni im Rahmen eines Festaktes zusammen mit den Jury-Mitgliedern vergeben. Die Veranstaltung fand im UKV-Gebäude in der Peter-Zimmer-Straße in Saarbrücken statt und brachte ein hohes Maß an bürgerschaftlichem Engagement und innovativer Schaffenskraft im Ehrenamt zutage. Alle Teilnehmer sind mit Urkunden lobend bedacht worden. Die Preisgelder stiften die Unternehmenspartner der LAG PRO EHRENAMT aus der saarländischen Wirtschaft.


 

  



Ausdrucken  Fenster schließen