Pro Ehrenamt - Newsdetail

Fitt für Kooperationen mit Unternehmen

Ehrenamtliche Organisationen bekommen wichtiges Rüstzeug



Stimmungsvolle Abschlussveranstaltung

Bei der Abschlussveranstaltung des Qualifizierungsangebots „Gute Sache“ stellten die Teilnehmer in der Saarbrücker Geschäftsstelle der PSD Bank RheinNeckarSaar eG ihre Projektarbeiten vor und erhielten ihre Zertifikate.

Wenn Unternehmen mit sozialen Einrichtungen zusammenarbeiten, profitieren alle Beteiligten. „Wir haben gelernt, dass die Kooperation mit Unternehmen ein Geben und Nehmen ist, und dass wir als soziale Einrichtung auch viel zu geben haben.“ So brachte Julia Afgan von der Katholischen Familienbildungsstätte Saarbrücken e.V. eine wichtige Erkenntnis auf den Punkt, die sie bei dem Qualifizierungsangebot „Gute Sache“ gewinnen konnte.

Je zwei VertreterInnen gemeinnütziger Organisationen aus Saarbrücken hatten bei „Gute Sache“ in den vergangenen acht Monaten die Gelegenheit, sich in Workshops, Seminaren und einer Projektarbeit mit der Frage zu beschäftigen, wie sie Unternehmen ansprechen sollten, um sie für eine Kooperation zu gewinnen. So bereitete beispielsweise die Katholische Familienbildungsstätte Saarbrücken e.V. eine Zusammenarbeit mit einer Krankenkasse vor, um SeniorInnen zu finden, die bereit sind, Familien als „Großeltern“ zu unterstützen.

Ermöglicht wurde die „Gute Sache“ von der Stiftung PSD L(i)ebensWert und Repa Druck sowie durch engagierte Unternehmen, die die Organisationen bei der Ausarbeitung ihrer Projektideen unterstützten, darunter  die FiTT gGmbh, die FBO Agentur für Marketing und Neue Medien, Saarstahl und die VSE.

 Mit der rechten Maustaste hier klicken, um Bilder downzuloaden. Um Ihre Privatsphäre besser zu schützen, hat Outlook den automatischen Download dieses Bilds vom Internet verhindert.





Ausdrucken  Fenster schließen