Pro Ehrenamt - Newsdetail

Mehrgenerationenhaus in der Wahl


Die Saarbrücker Zeitung hat uns beim Wettbewerb „Saarlands-Bester“ für den Monat Oktober in die Vorschlagsliste aufgenommen, und zwar mit unserem Mehrgenerationenhaus in Saarbrücken, Ursulinenstraße 22. Darauf sind wir natürlich stolz und wollen uns bemühen, dem guten Ruf gerecht zu werden. Sie können uns dabei unterstützen, wenn Sie für unser Mehrgenerationenhaus anrufen oder votieren: Tel. 01379/37026002 oder per Internet www.saarbruecker-zeitung.de/saarlandsbesteHelfen Sie uns auch dadurch, dass Sie bei Freunden, Bekannten, Vereins- und Betriebskollegen auf die Abstimmung zu unseren Gunsten hinweisen. (siehe Bewerbungstext in der SZ vom Samstag, den 3.November, Seite B3.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

Text in der SZ vom 3.November 2012:

Ein Haus für alle Generationen in Saarbrücken

Saarbrücken. Das Mehrgenerationenhaus (MGH) in der Saarbrücker Innenstadt steht für eine offene Begegnungsstätte aller Altersgruppen. „Wir sind offen für jeden. Die Religionszugehörigkeit, Hautfarbe und Herkunft spielt dabei keine Rolle“, erklärt der Präsident der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG)Pro Ehrenamt, Hans Joachim Müller. Seit 2008 trägt die LAG Pro Ehrenamt die Einrichtung in Saarbrücken und kommt für die Miete der Räume und Personalkosten auf. 25 Partnergruppen organisieren dort unter anderem Tanz-und Gymnastikkurse, Kinderbetreuung, Trommelunterricht und haushaltsnahe Dienstleistungen. So entsteht laut Müller im MGH ein „buntes Bild von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren, die ein-und ausgehen.“ Pro Woche kommen in dem
Haus in der Ursulinenstraße 22 zwischen 200 und 250 Menschen
zusammen, schätzt Müller. Mindestens 20 ehrenamtlich Aktive leiten in der Woche die verschiedenen Gruppen. bera

 





Ausdrucken  Fenster schließen