Pro Ehrenamt - Newsdetail

Ein Beispiel für gelungene Integration

Tatjana Hempel beginnt eine Ausbildung zur Erzieherin



v.l.n.r. Eugen Georg, Christian Radewahn, Tatjana Hempel, Nadine Kipper, Gabriele Hau, Kristina Lemke, Alexandra Gravelaar, Dirk Sold. Vorne Anna Huth und Vivienne Vigué

Seit 2010 war Tatjana Hempel mit PRO EHRENAMT verbunden. Zunächst lernte sie in einem Seminar "Integration ist uns wichtig" für Frauen mit Migrationshintergrund die besonderen Lebensbereiche in unserer Gesellschaft kennen. Tatjana Hempel war aus Kasachstan nach Deutschland gekommen. Danach fand Sie eine Chance in der Beschäftigung bei PRO EHRENAMT als Assistentin in der Geschäftsstelle. Inzwischen hat sie selbst auch ehrenamtliche Funktionen übernommen und sich insbesondere bei Veranstaltungen und Tagungen besonders wohl gefühlt und eingebracht. Jetzt hat sie über das Job-Center die Chance erhalten, eine Ausbildung als Erzieherin zu beginnen. Wir wünschen Tatjana Hempel für die neue Aufgabe viel Erfolg. Danke für den langjährigen Einsatz bei uns.

Unser Bild zeigt Tatjana Hempel (in der Mitte) mit ihren Kolleginnen und Kollegenn in der Geschäftsstelle von PRO EHRENAMT.





Ausdrucken  Fenster schließen