Pro Ehrenamt - Newsdetail

Soziale Verantwortung ist gefragt

Bedeutende saarländische Firmen sind mit im Boot



Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation, der UPJ-Bundesinitiative, initiiert und organisiert die LAG Pro Ehrenamt e.V. seit über zehn Jahren erfolgreiche Kooperationen von Wirtschaftsunternehmen und gemeinnützigen Organisationen. Meist geht es dabei um Zeitspenden der Unternehmen, das sog. „Corporate Volunteering“, in Form von Bauprojekten oder Erlebnistagen.

Mit unserem neuen gemeinsamen Projekt, dem „CSR Regio.Net“ gehen wir einen Schritt weiter: Es geht um „Corporate Social Responsibility“ (CSR) oder auf gut deutsch „Verantwortliche Unternehmensführung“ ganz allgemein. Die Zielsetzung ist es, mittelständische Unternehmen durch Information, Qualifizierung, Vernetzung sowie individuelle Beratung dabei zu unterstützen, ihre CSR-Aktivitäten weiter zu stärken und den Nutzen einer verantwortlichen Unternehmensführung zu steigern. Die dabei relevanten Themen sind reichhaltig. Sie reichen von der eigentlichen Geschäftstätigkeit (Markt), über ökologisch relevante Aspekte (Umwelt) bis hin zu den Beziehungen mit Mitarbeitern (Arbeitsplatz) und dem Austausch mit dem direkten gesellschaftlichen Umfeld (Gemeinwesen).

 An der illustren Runde nehmen teil: die V&B Fliesen GmbH, die kohlpharma GmbH, die VSE-Töchter famis GmbH und die prego-services GmbH, außerdem die Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG, die Wasserversorgung Ostsaar GmbH, die Mercedes-Benz Banking Service GmbH, sowie die Braun Klein Siebdruck Vertriebs GmbH.





Ausdrucken  Fenster schließen