Pro Ehrenamt - Newsdetail

Ehrenamt statt Rentnerfrust

Vortrag und Workshop zu einem sinnstiftenden Engagement im Alter



Saarbrücken - Ehrenamt statt Frust und Langeweile im oft noch drei Jahrzehnte dauernden Rentenalter: Wie sich aus dem Berufsleben ausgeschiedene Männer und Frauen auch im Alter noch sinnstiftend engagieren können, wollen die Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt und die Seniorenvereinigung Europ'age Saar-Lor-Lux e.V. in einer Veranstaltung am Freitag, 8. Dezember, 17.00 Uhr, im Bürgerzentrum Mühlenviertel, Richard-Wagner-Straße 6, in 66111 Saarbrücken gemeinsam skizzieren. Die Professorin Dr. Martha Meyer von der Hochschule HTW Saar spricht dabei über die vielen wertvollen Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten, die ältere Menschen sowohl im Familien- als auch im Berufsleben gewonnen haben und in ein neues freiwilliges Engagement einbringen können. Im Anschluss werden Chancen und Herausforderungen diskutiert, die sich für Vereine und Organisationen ergeben, um Ältere für eine ehrenamtliche Tätigkeit zu gewinnen.

Zweiter Bestanteil dieser Veranstaltungsreihe ist eine Tagung am 12. Dezember 2017, 10 – 13 Uhr mit vier Workshops, die von Marianne Granz, Esther Ribic, Nadine Kipper und Hans Joachim Müller geleitet werden. Die Thematik "Sinnstiftendes Engagement im Alter" wird dann am 12. Dezember in dem Workshop ab 10.00 Uhr im Bürgerzentrum weiter vertieft. Eintritt und Teilnahme frei.

Anmeldung: EUROP´age 0681/5064315, info@europ-age.eu oder Pro Ehrenamt Tel. 0681/93859-740, Fax 0681/93859-749, Email kontakt@pro-ehrenamt.de

Ausschreibung und Anmeldung





Ausdrucken  Fenster schließen