Gemeinsam helfen für ein tolles Projekt

Galeria Kaufhof unterstützt das ehrenamtliche Netzwerk ANKOMMEN



Die stolze Summe von 3.464,72 € hat die gemeinsame Aktion mit Galeria Kaufhof ergeben. An drei Samstagen präsentierte sich das Netzwerk ANKOMMEN direkt in den Verkaufsräumen und informierte über Ziele, Aufgaben und Ergebnisse der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen. Innerhalb von vier Wochen haben die Kunden von Galeria Kaufhof in Saarbrücken gespendet und unterstützt. Das Geld geht unmittelbar in die Deutschkurse, ein Theaterprojekt und die Unterstützung der Fahrradaktion mit dem Fahrradclub.

Das bunte Netzwerk ANKOMMEN besteht aus ehrenamtlich tätigen Personen, die sich zum Ziel gesetzt haben, den in Saarbrücken und Umgebung ankommenden Flüchtlingen schnell und unbürokratisch zu helfen. Mit dieser Starthilfe für Menschen, die ihr Zuhause verloren haben, wird Willkommenskultur gelebt und Isolation vermieden. Gegründet hat sich das  Netzwerk für Flüchtlinge im Januar 2014. Mittlerweile ist es auf mehr als 225 ehrenamtliche Mitglieder angewachsen. Ständig kommen neue Interessenten hinzu, die helfen wollen. Unterstützung bei Behördengängen, Hinweise für Wohnungssuche, Ausbildung und Beruf, Rechtsfragen, kulturelle Angebote sind auch Teil der vielfältigen Aufgaben im Netzwerk.

Dank gilt der Geschäftsleitung und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Galeria Kaufhof AG. Der Geschäftsführer von Galeria Kaufhof in Saarbrücken, Domenico Scarfone, übergibt den Scheck an Hans Joachim Müller vom ehrenamtlichen Netzwerk ANKOMMEN.




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles