Mehr Lebensqualität durch mobiles Netzwerk

Attraktivität im ÖPNV verbessern – Barrieren abbauen




mobisaar erleichtert mobilitätseingeschränkten Menschen die Nutzung von Bus und Bahn und leistet einen wichtigen Beitrag dazu, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, auch in ländlichen Gegenden im Saarland, zu sichern. Der mobisaar-Service wird nach und nach im ganzen Saarland angeboten. Zuerst starten wir im Regionalverband Saarbrücken. In der zweiten Jahreshälfte 2016 weiten wir den Service auf den Saarpfalz-Kreis und den Landkreis Saarlouis aus. Bis 2019 folgen dann die Landkreise Neunkirchen, St. Wendel und Merzig-Wadern. 

Unser Erste-Klasse-Service: Für Ältere und Behinderte, für alle Fahrgäste mit Mobilitätseinschränkungen, die Orientierungshilfe bei der Fahrt mit Bus und Bahn benötigen. Die mobisaar-Lotsen helfen Ihnen gerne und begleiten Sie von der Haustür bis zum gewünschten Ziel wie z.B.: auf dem Weg zum Einkaufen, zum Arzt, zur Bank, Hilfestellung beim Ein-, Aus- oder Umsteigen, Orientierungshilfe an wichtigen Umstiegshaltestellen, Unterstützung beim Bedienen der Fahrkartenautomaten und Beratung bei Fragen zum Fahrplan.

Die Kick-Off-Veranstaltung für mobisaar findet am 2. Mai in der Congresshalle Saarbrücken statt.

Flyer




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles