Danke für eingagiertes Ehrenamt

Förderpreis-Verleihung im vollbesetzten Schlosstheater in Otttweiler



Das Dankeschön-Fest des Landkreises Neunkirchen war mit rund 400 Gästen ausgebucht. Der Landkreis Neunkirchen bedankt sich mit dieser Veranstaltung alle zwei Jahre bei den zahlreichen ehrenamtlich Tätigen im Kreisgebiet. Viele Ehrenamtler der rund 1.400 Vereinen, Organisationen und Initiativen im Landkreis nahmen die Einladung des Kreises an.

Höhepunkt der Abendveranstaltung war die Verleihung Ehren-Amt-Preises 2016. „Es gibt keinen Lebensbereich in unserer Gesellschaft, in dem sich Ehrenamtliche nicht engagieren und deshalb erfüllt diese Veranstaltung zwei Funktionen: zum einen wollen wir besonderes ehrenamtliches Engagement, das sich abhebt von anderen Initiativen, mit dem Ehrenamtspreis auszeichnen, zum andern wollen wir Ihnen allen „danke sagen“ und wollen damit das ehrenamtliche Engagement im Landkreis Neunkirchen würdigen“, so Landrat Sören Meng. Über die große Resonanz und die zahlreichen Bewerbungen zum Ehren-Amt-Preis 2016 war Landrat Sören Meng erfreut.

Der Ehren-Amt-Preis 2016 ging an den Sachsenkreuzsportverein Heiligenwald für das Projekt „Vom Radeln zum Radsport“. Der Mittelaltermarkt in Illingen und der Förderverein Freizeitgelände Hiemes belegten den zweiten sowie dritten Platz. Erstmals wurde zudem ein Sonderpreis ausgelobt, der die Flüchtlingshilfe Neunkirchen erhielt. 

Musikalisch umrahmt wurde die Abendveranstaltung im Schlosstheater durch die Evolution Lady Singers und als Überraschungsgast sorgte Jolanda Jochnachel für viele Lacher.




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles