Das Netzwerk ANKOMMEN zeigt breites Spektrum

Ein unterhaltsamer, spannender Abend für die Förderer und Unterstützer



Das ehrenamtliche Netzwerk ANKOMMEN existiert drei Jahre. Die Entwicklung dieses Netzwerkes ist mit großem Wohlwollen und Aufmerksamkeit beobachtet und gefördert worden. Die Bedeutung für die Unterstützung der Flüchtlinge ist allen sehr bewußt. Jetzt geht es im Wesentlichen darum , die Integrationsbemühungen, insbesondere in Ausbildungsbereich und in den Beruf zu verstärken.

Mit dem einem schwungvollen und abwechslungsreichen Abend haben die Verantwortlichen im Leitungsteam die Aufgaben und Bereiche im Netzwerk vorgestellt. Inzwischen existieren ein Musikensemble, eine Theatergruppe, bemühen sich Lernpaten und  Familienpatenschaften um die Flüchtlinge. Die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung wie Kochen, Boule, Fußball werden zielstrebig verfolgt. Der neu gegründete syrische Verein im Ehrenamt sirai sorj hat orientalische Speisen an diesem Abend bereit gehalten.

Mit diesem Dankeschön will ANKOMMEN auch den Förderern und Unterstützern danken, auch den Menschen, die sich seit vielen Monaten für die Flüchtlinge einsetzen.

Neben den Initiativen zur Betreuung und Beratung der Flüchtlinge bei Behördengängen,

Wohnungs- und Arbeitssuche sowie bei Rechtsfragen ist ANKOMMEN gegenwärtig bei der Orientierung in der Stadt, in gesellschaftlichen Einrichtungen und bei Freizeitaktivitäten behilflich. Alle Spendengelder werden sinnvoll und verantwortungsbewusst für Projekte und Initiativen ausgegeben.  Sie können auf unserer Internetseite (www.ankommen-saarland.de) alle Aufgabenfelder nachverfolgen.

Das Spendenkonto  der Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT,

IBAN DE 47 5905 0101 0067 091553, bei der Sparkasse Saarbrücken, SAKSDE55XXX

Stichwort: Projekt ANKOMMEN




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles