Soziale Verantwortung von Unternehmen ist wichtig

Prämierung der Preisträger beim Wettbewerb aktiv & engagiert



Die Sieger beim diesjährigen Wettbewerb aktiv & engagiert

Gesellschaftliches Engagement, gerade auch von Unternehmen ist für moderne Gesellschaften unverzichtbar – so lautet die zentrale Botschaft der Festveranstaltung, bei der  (20.11.2017)in der IHK vier saarländische Unternehmen und ihre Projektpartner für vorbildliches gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet wurden. Die Prämierung war Höhepunkt des Wettbewerbs „Unternehmen im Saarland: aktiv & engagiert“, den die IHK Saarland, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und die LAG PRO EHRENAMTausgelobt haben. Ziel des Wettbewerbs ist es, das gesellschaftliche Engagement der Saarwirtschaft noch sichtbarer zu machen und andere zur Nachahmung anzuregen. 

In diesem Jahr fand der Wettbewerb zum elften Mal statt. Prämiert wurden die REMAKS- Rechtsmedizin am Klinikum Saarbrücken GmbH, die Saarländische Investitionskreditbank, die VSE AG sowie die PSD Bank RheinNeckarSaar eG.

IHK-Präsident Dr. Hanno Dornseifer betonte: „Unsere Unternehmen bringen sich mit vielfältigen Initiativen in die Gesellschaft ein. Sie handeln damit ganz im Sinne einer aktiven Bürgergesellschaft. Moderne Gesellschaften brauchen genau dieses Engagement. Damit leistet die Saarwirtschaft einen wichtigen Beitrag, der weit über die eigenen wirtschaftlichen Interessen hinausweist. Darauf können wir stolz sein und für dieses besondere gesellschaftliche Engagement wollen wir Danke sagen.“

Jürgen Barke, Staatssekretär für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, gratulierte den Siegern in den einzelnen Kategorien und erklärte: „Wir brauchen im Saarland Wirtschaftsunternehmen, die über ihre eigentliche Arbeit hinaus Verantwortung übernehmen. Denn gerade der Kampf gegen den Fachkräftemangel erfordert es, dass wir alle an einem Strang ziehen. Die engagierten Arbeitnehmer und verantwortungsbewussten Unternehmer beweisen, dass das bei uns im Saarland möglich ist.“

Der Präsident der LAG PRO EHRENAMT, Hans Joachim Müller, hob die besondere Funktion seiner Organisation als „Mittler zwischen Wirtschaft, Sozial- und Bildungseinrichtungen“ hervor und erklärte: „Seit mittlerweile mehr als 15 Jahren haben wir im Saarland viel Gutes bewirkt. Unser Wettbewerb betont, wie wichtig ehrenamtliche Betätigung für gesellschaftlichen Zusammenhalt ist.“

SZ-Bericht

 




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles