PRO EHRENAMT beschäftigt sich mit Zukunftsthemen

Klausurtagung unterstreicht die Service-Aufgaben der Dachorganisation des Ehrenamtes



Da rauchten wahrhaftig die Köpfe bei den Vorstandsmitgliedern im Bürgerzentrum Mühlenviertel. Die Landesarbeitsgemeinschaft hat in den letzten Jahren eine rasante und stetige Aufwärtsentwicklung genommen. Neue Projekte sind geboren worden, eine neue Heimstatt ist bezogen, die Zahl der hauptamtlichen Mitarbeiter ist gestiegen, die Förderprojekte werden groß und größer. Damit einher gehen die Belastungen der Mitarbeiterinnen nach oben und der Überblick muss gewahrt bleiben. Dies ist unter ehrenamtlichen Strukturen eine schwierige und bedeutsame Aufgabe. Deshalb gehen die Beratungen aus der Vielfalt der Aufgaben jetzt hin auf eine Strukturreform, um den Anforderungen eines modernen Verbandes gerecht zu werden. PRO EHRENAMT will als Service- und Beratungs-Agentur verstanden werden, die allen Ehrenamtlern im Saarland zur Verfügung steht, auch denen, die (noch) nicht Mitglied sind.

Der Sitzungsmarathon wird in den nächsten Wochen fortgesetzt. Aber dennoch waren alle Vorstandsmitglieder voll des Lobes und hochmotiviert bei dieser Klausurtagung.




Diese Seite auf Facebook teilen


 
© 2011 PRO EHRENAMT > Startseite > Pro Ehrenamt > Aktuelles